Hausverwaltung in Wuppertal & Umgebung - Wupperhaus Immobilienmanagement

Hausverwaltung Wuppertal

Ihr Partner für Immobilien­managment in WUppertal

Wupperhaus ist Ihr zuverlässiger Partner für modernes und umfassendes Immobilien-management in Wuppertal und Umgebung.

Teilleistungen

Hausverwaltung, mehr als nur Buchhaltung

Wirtschaftlich

Im Rahmen der wirtschafltichen Verwaltung kümmern wir uns um Abrechnungen, Buchhaltung und Vertragsmanagement Ihrer Immobilie.

Technisch

Für den Werterhalt einer Immobilie ist die stetige Wartung und die zeitnahe Beseitigung von Schäden schützt vor Folgeschäden und Wertverlust.

Juristisch

Wenn Mieter:innen nicht zahlen oder streit in der WEG ausbricht hilft häufig nur eins: Der Rechtsweg. Wir unterstützen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Anfrageformular

Anfrage zur Haus­verwaltung

Sie suchen eine zuverlässige Erstverwaltung oder wollen die Hausverwaltung wechseln? Dann stellen Sie eine kostenlose und unverbindliche Anfrage zur Verwaltung Ihrer Immobilien in Wuppertal und Umgebung.

Bereich für Immobilienmanagment

Wir betreuen Wohn- & Gewerbeimmobilien in Wuppertal

WEG-Verwaltung

Wir verwalten Ihre Wohneigentümergemeinschaft, dabei kümmern wir uns um technische, juristische und kaufmännische Angelegenheiten.

Mietverwaltung

Lassen Sie ihre Mietwohnung und Mieter:innen professionell verwalten. Wir kümmern uns um Abrechnungen, Mietzahlungen und Mietersuche.

Gewerbe­verwaltung

Ladenflächen, Büroräume und co. Auch Gewerbeobjekte und deren Mieter:innen wollen betreut werden. Wir kümmern uns drum.

Vorteile bei Wupperhaus

Persönlich & sensibel

Komplette Dienstleistungen haben einen großen Vorteil – Sie haben nur einen Ansprech-partner für all Ihre Anliegen. Das spart Zeit, Nerven und Geld. Wir, als Wupperhaus Immo-bilienmanagement, bieten Ihnen diesen Luxus. Wir haben die kaufmännische, technische und rechtliche Expertise für die professionelle und werterhaltende Verwaltung Ihrer Immo-bilie. Und wir setzen diese jeden Tag für Sie und Ihre Liegenschaften ein. Versprochen!

Ihr Weg zur neuen Hausverwaltung

Ganz leicht zur neuen Hausverwaltung

1

Lassen Sie sich kostenlos zum Thema Hausverwaltung beraten und ein individuellens Angebot erstellen.

2

Verwalter bestimmen

Als Vermeite:in können Sie ihre Verwaltung frei wählen. Bei Eigentümer­gemeinschaften bedarf es einem Mehrheitsbeschluss der Eigentümer­versammlung.

3

Verwalten lassen

Wir regeln die Übergabe der Unterlagen mit der vorherigen Verwaltung. Sie brauchen sich nicht um diese zu kümmern. Im Anschluss können Sie von unserem Service profitieren.

Zahlen, Daten, Fakten

Wupperhaus in Zahlen
+ 1
Einheiten
+ 1
Jahre Erfahrung
1
Vermietungen

FAQ

Die meistgestellten Fragen zum Thema Hausverwaltung

Hier finden Sie die Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema „Hausverwaltung Wuppertal“.

Die Aufgaben einer Hausverwaltung sind abhängig von der Art der Verwaltung. Grundsätzlich übernimmt diese die kaufmännische, rechtliche und wirtschaftliche Betreuung von Wohn- oder Gewerbeimmobilien.

Im Falle der WEG-Verwaltung sind die Aufgabe im Wohneigentumsgesetz (WEG) geregelt. Hier ist es Aufgabe der Verwaltung, das sogenannte Gemeinschaftseigentum, also die Gebäudeteile, die durch alle Miteigentümer:innen genutzt werden dürfen, zu betreuen. Zu-dem kümmert sich die Verwaltung im Namen der Eigentümer:innen um die Vertretung gegenüber Dritten, wie Handwerker:innen oder Energieversorgern. Hinzu kommen Aufga-ben wie die Durchführung von Eigentümerversammlungen, die Führung der entsprechen-den Protokolle und die Durchsetzung von gefassten Beschlüssen.

Bei der sogenannten Mietverwaltung werden vermietete Wohnhäuser durch die Verwaltung betreut. Das Leistungsspektrum kann hier individuell zwischen dem Verwaltenden und den Eigentümer:innen vereinbart werden. Wir übernehmen im Rahmen der Mietverwal-tung zum Beispiel:

  • Einforderung von Mietrückständen,
  • Mietanpassungen,
  • Vertragsoptimierungen mit Versorgern,
  • technische Gebäudebetreuung
  • die Koordination von Dienstleister:innen, sowie angestellten Hausmeister:innen.

Allgemein gibt es für jede Nutzungsart einer Immobilie eine entsprechende Art der Verwaltung.

Die Mietverwaltung ist für die Betreuung von vermieteten Wohnungen in einem reinen Mietshaus zuständig. Der Leistungsumfang ist gesetzlich nicht geregelt, orientiert sich aber zumeist an denen der WEG-Verwaltung. Hinzu kommen spezifische Aufgaben, vor allem im Bereich der Koordination von Mieterwechseln bzw. der Suche nach neuen Mieter:innen.

Die WEG-Verwaltung kümmert sich um die Verwaltung von gemeinschaftlich genutztem Eigentum in sogenannten Wohneigentümergemeinschaften (kurz WEG). Eine WEG entsteht immer dann, wenn mehrere Eigentümer:innen Wohnungen innerhalb eines Mehrfamilienhauses besitzen. Auf Verlangen von mindestens einer Miteigentümer:in muss zwingend eine externe Verwaltung mit der technischen, wirtschaftlichen und juristischen Betreuung eingesetzt werden.

Die Sondereigentumsverwaltung stellt einen Spezialfall der WEG-Verwaltung da. Wird eine Eigentumswohnung innerhalb einer Eigentümergemeinschaft vermietet, handelt es sich hierbei um sogenanntes Sondereigentum.

Die Gewerbeverwaltung ist analog zur Mietverwaltung zu sehen. Der Unterschied besteht in der Gebäudenutzungsart. Während die klassische Mietverwaltung auf die Verwaltung von Wohnimmobilien spezialisiert ist, kümmert sich die Gewerbeverwaltung um Gewerbeeinheiten, wie Ladenflächen, Büroräume oder auch Lagerflächen.

Die Kosten für die Verwaltung einer einzelnen Wohnung oder Gewerbefläche (unter dem Begriff der Einheit zusammengefasst), hängen von vielen Faktoren ab. So sind Anzahl der Einheiten innerhalb eines Objektes / einer Immobilie, der Standort und der individuelle Aufwand ausschlaggebend für die Kosten. Speziell im Bereich der Mietverwaltung hängt der Preis pro Einheit und Monat sehr stark von den individuellen Wünschen der Kund:innen ab.

Wenn Sie Interesse an einem individuellen Angebot und an einer Beratung zum Thema Hausverwaltung haben, nutzen Sie gerne unser Formular für eine kostenlose und unverbindliche Anfrage.

Der Wechsel der Hausverwaltung wurde im Rahmen der WEG-Reform 2020 deutlich erleichtert. So können Vermieter:innen, aber auch Eigentümer:innen, ihre Hausverwaltung jederzeit mit einer Frist von bis zu 6 Monaten kündigen.

Wichtig ist, dass die Kündigung einer WEG-Verwaltung immer eines Beschlusses der Eigentümerversammlung über Kündigung und Abberufung bedarf.

Nach der Kündigung können Vermieter:innen einen neuen Vertrag mit einer anderen Verwaltung abschließen. Eigentümergemeinschaften sind indes verpflichtet, im Rahmen einer Eigentümerversammlung 3 Verwaltung vorzuladen, die sich während der Eigentümerversammlung vorstellen dürfen. Erst nach Vorstellung der Kandidaten darf die Versammlung Beschlüsse über Bestellung und den Abschluss des Vertrages fassen.

Mehr zum Wechsel einer Hausverwaltung

Unsere Leistungen bieten wir in Wuppertal und angrenzenden Orten, wie Velbert, Remscheid, Solingen und Umgebung an.

Bereit für die Verwaltung, die Sie verdient haben?

Stellen Sie eine kostenlose und unverbindliche Anfrage zur Betreuung Ihrer  WEG- oder Mietwohnungen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns direkt Online
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden